Metallverkleidung mit Doppelstehfalz

Doppelstehfalz nennt man die gebräuchlichste Verlegetechnik in der Metalldeckung. Sie ist die wirtschaftlichste und sicherste Falzdeckung. Gestalterisch zeichnet sich der Doppelstehfalz durch seine Feinlinigkeit und Vielzahl an Detailvarianten aus, wie am Übergang der Doppestehfalz-Dacheindeckung zur Doppelstehfalz-Schornsteinkopfbekleidung gut zu erkennen ist. Auch hier kommen sämtliche Baumetalle zum Einsatz, die mit der werkseitigen Profiliermaschine nach Maß gefertigt werden.

[vc_single_image image=“570″ alignment=“center“ border_color=“grey“ img_link_large=“yes“ img_link_target=“_self“ img_size=“full“]

SERVICE & PRODUKTE

Einsatzbereiche von Metalldächern & -Fassaden

Exponierte Lagen sind das bevorzugte Ausführungsfeld von Metalldächern. Diese Eindeckung in Doppelstehfalztechnik ist aufgrund der nicht sichtbaren Krallenhafter in der Holzunterkonstruktion besonders sicher gegen Sturm, Flugschnee und Wind.

Verdeckte Hafterbefestigungen gewährleisten Sicherheiten, die nicht nur bei Bergstationen in 3000 Meter Höhe über dem Meeresspiegel erwünscht sind.

Materialien für Doppelstehfalzdeckungen

  • Titanzink naturblank oder vorpatiniert
  • Kupfer naturbelassen oder brüniert
  • Aluminium in verschiedenen Farbvariationen
  • Edelstahl

Details unserer Doppelstehfalzen

  • Minimale Dachneigung (Standard): 7°
  • Mit Zusatzmaßnahmen: Dachneigung von 3° – 7°
  • Falzhöhe circa 25 mm
  • Scharlängen bis 10 m
    mit Sonderhaften und weiteren Sondermaßnahmen auch bis 16 m
  • Große Vielfalt an Ausführungsdetails
  • Sehr wirtschaftlich durch Verfügbarkeit einer Vielzahl von Verlegemaschinen
  • Konvexe Rundungen haben einen minimalen Radius von 55cm
  • Konkave Rundungen haben einen minimalen Radius von 250cm

AUSFÜHRUNGSBEISPIELE UNSERER DOPPELSTEHFALZ-VERKLEIDUNGEN

Metalldach-Pavilloneindeckung

Manchmal muss ein Dach begehbar und leicht zu säubern sein. Darüber hinaus soll das Dach völlig unempflindlich gegen spielende Kinder, umherfliegende Fußbälle, Zigarettenstummel oder ausbrennende Silvesterraketen sein.

Alle Anforderungen werden durch ein bruchfestes und wartungsfreies Dach aus Metall erfüllt. Eindeckungen in Doppelstehfalz werden hier oftmals bevorzugt. Diese Vorteile können Dachziegel, Schiefer, Wellplatten usw. nicht bieten.

Das Beispiel wurde mit Metallen von RHEINZINK in der Farbe blaugrau gefertigt.

Metalldachdeckung in Doppelstehfalztechnik

Metalldach mit Doppelstehfalztechnik in blaugrau. Die Materialien hierzu stammen von RHEINZINK.

Fassadengestaltung

Das als Maleratelier und Wohnhaus genutzte Gebäude sollte gedämmt werden und mit einer modernen Metallfassade eingekleidet werden. Auch hier sollte die Metallfassade mit Doppelstehfalzen gemacht werden.

Das Gebäude wurde im oberen Etagenbereich zusätzlich gedämmt und mit einer Metallfassade in Doppelstehfalztechnik verkleidet. Zum Einsatz kam RHEINZINK vorbewittert – Farbe blaugrau.

Die Eindeckung verleiht dem Gebäude eine zeitlose Leichtigkeit.
Sie wirkt ebenso ausdrucksstark wie nüchtern oder modern.

Metalldach aus Aluminium

Die flach geneigte Dachfläche wurde aufgrund des weiten Sparrenabstands mit dem sehr leichten und extrem stabilen Falzaluminium – Farbe kupferbraun – in Doppelstehfalztechnik eingedeckt.

Die Metalldachdeckung ist wartungsfrei, begehbar und leicht von Laub zu befreien.

Türüberdachung aus Kupfer

Viele Häuser haben keinen überdachten Hauseingang. Überdachte Hauseingänge erfreuen sich allerdings größter Beliebtheit: das heißt natürlich, dass man auch hier bei unserem Kunden nachträglich eine Türüberdachung anbringen muss.

Wichtig ist immer, dass Farben und Materialien ein harmonisches Gesamtbild liefern.

Die nachträglich angebrachte Türüberdachung wurde als Walmdachfläche in weisser Holzoptik gezimmert und anschliessend mit Kupferblech in Doppelstehfalztechnik eingedeckt.

Die neue Türüberdachung ergibt mit dem Klinkermauerwerk ein stimmiges Gesamtbild.

Metalldachdeckung aus Kupfer

Die extrem haltbare Metalldachdeckung aus Kupferblech ist in Doppelstehfalztechnik gefertigt und ergänzt sich hervorragend mit dem Klinkermauerwerk.

Das Kupferdach ist über Generationen haltbar, da sich auf der Oberfläche eine zusätzliche Oxydschutzschicht bildet.

Menü